Samstag, 26. April 2014

Non-Stop- der Flug endet nicht so bald


Non-Stop
Erscheinungsjahr: 2014
Thriller, Mystery, Abenteuerfilm, Actionfilm
Liam Neeson, Julianne Moore


In dem Film „Non-Stop“ geht es um den Air Marshall William Marks, der während seines Fluges von New York nach London mehrere anonyme SMSen bekommt, in denen angekündigt wird, dass auf diesem Flug alle zwanzig Minuten jemand sterben wird, wenn nicht 150 Millionen Dollar auf einem bestimmten Konto erscheinen. Der Marshall stellt sich den Timer auf seiner Armbanduhr und versucht den SMS-Schreiber ausfindig zu machen, damit kein Unglück passieren kann. Er kontrolliert die Passagiere  und bekommt dabei Hilfe von einer Stewardess und der netten Frau, die sich vor dem Abflug neben ihn ans Fenster gesetzt hat. Einige Personen verhalten sich in seinen Augen auffällig, doch es gilt nun herauszufinden, wer denn der wirkliche Schreiber ist.


In dem Film wird zwar ein bisschen rumgeschossen, jedoch ist es noch eine angenehme Menge, sodass auch Leute, die das nicht so mögen, sich den Film ruhig anschauen können. Die Kameraführung hat mich nicht immer ganz zufriedengestellt, aber in so einem Actionfilm muss halt auch durch so Effekte die Spannung aufgebaut werden. Mir erging es so, dass sehr viel und wild spekuliert wurde, zwischendrin wurde sogar eine alte Frau, die die Flugzeugtoilette besuchte, verdächtigt, die SMSen geschrieben zu haben. Ich fand den Film sehr spannend, man konnte sehr gut mit fiebern. Allerdings hätte ich an der Stelle des Marshalls einfach das Handy ausgemacht, so wie man es eigentlich sowieso auf Flügen machen sollte. Die Altersbeschränkung ist okay, da man kein Blut sieht, obwohl jemand stirbt und außerdem können 12-jährige schon was aushalten.







Kommentare:

  1. Hallo :)
    Ich fand den Film total super. Obwohl ich oftmals am Anfang schon weiß, wer der Täter war, konnte ich mir diesmal überhaupt kein Bild dazu machen. Ich habe lange gedacht, dass es vielleicht seine charmante Nebensitzerin sein könnte, aber da wurde ich wohl getäuscht. Es war so spannend, dass meine beste Freundin und ich uns ständig aus den Augenwinkeln beobachteten und "oh gott ist das spannend...", "boah he.. wer ist es nur" zuflüsterten. Bin wirklich froh mir den Film angeschaut zu haben. Aber bisher konnte mich auch noch kein Film mit Liam Neeson enttäuschen!

    Liebste Grüße,
    Deborah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey^^
      Danke für deinen Kommentar :)
      Jaa uns ging es genau so mit dem Spekulieren, wie schon geschrieben. Wir fanden den Film auch total spannend und ich war bis zum Ende gespannt, was weiterhin passiert. Ich habe noch nicht viele Filme mit Liam Neeson gesehen, aber bis jetzt hat mich auch noch keiner enttäuscht :)
      LG
      DesiLilly

      Löschen
  2. Halloooo :)

    Ich habe deinen Blog beim Stöbern entdeckt und da ich gerade getaggt wurde, dachte ich: Ich tagge dich!

    --> HIERMIT BIST DU GETAGGT! Mach mit beim Liebster Award :)

    Alle Informationen findest du hier:
    http://jennys-bookworld.blogspot.de/2014/05/liebster-award-ich-wurde-getaggt.html

    Liebe Grüße
    Jenny von Jennys Bookworld :)

    AntwortenLöschen